18. September 2014

Situation der Unterrichtsversorgung

Wir fragen den Senat:

1. An wie vielen Schulen waren zugewiesenen Lehrkräftestunden zum Schuljahresbeginn 2014/2015 nicht durch entsprechende Planstellen bzw. tatsächlich eingestelltes Lehrpersonal abgedeckt?
2. An wie vielen Schulen kam es seit Schuljahresbeginn 2014/2015 zu Unterrichtsausfällen, weil Stellen nicht besetzt waren?
3. In wie vielen Fällen konnten Lehrkräfte aus „überversorgten Schulen“ mit dem an „unterversorgten Schulen“ tatsächlich benötigten Fächerzuschnitt erfolgreich untergebracht werden?

Kristina Vogt und Fraktion DIE LINKE