2. Juni 2012

Ungleicher Beginn KiTa- und Schuljahr: Doppelbelastung für Eltern

Wir fragen den Senat:

  1. Wie viele Eltern werden nach Kenntnis des Senats im August 2012 eine finanzielle Doppelbelastung haben, da sie sowohl ab dem 1. August 2012 den KiTa-Beitrag bezahlen müssen, als auch eine private Betreuung, da ihr Kind erst zum 1. September 2012 mit Beginn des Schuljahres in die KiTa aufgenommen werden kann?
  2. Wie gedenkt der Senat, diese Eltern kurzfristig für den kommenden August zu unterstützen?
  3. Hält es der Senat als langfristige Lösung für angemessen, das Kindergartenjahr in Zukunft dem Schuljahr anzugleichen und die Beiträge entsprechend der tatsächlichen Betreuungszeit zu erheben?

Cindi Tuncel, Kristina Vogt  und Fraktion DIE LINKE